Nityananda

Nityananda, mit bürgerlichem Namen Guntram Bernd Neswadba, ist am 7. Juni 1959 in Feldkirch im Rheintal geboren, wo er seine Kindheit und Jugend verbrachte. Bereits in dieser Phase entwickelte er ein reges Interesse an Hatha-Yoga und praktizierte regelmässig Asanas. Schon damals versuchte er die innere Natur von Yoga-Techniken und ihre Wirkungen im Alltag zu ergründen.

 

Als Schüler von Janakananda praktiziert er seit 1998 Kriya-Yoga. Sein lebhaftes Interesse an Yoga und seine Disziplin zur Übung und Umsetzung im Alltag ermöglichten ihm, schrittweise in die höheren Stufen des Kriya-Yoga einzutauchen.

 

„Nityananda empfängt mein Wesen und meine Worte in der Stille des Herzens“ – so die Worte Janakananda’s.

 

1999 erhielt er aufgrund dieser Tugenden den Namen Nityananda und wurde initiiert sowie autorisiert, Kriya-Yoga zu unterrichten. Yoga-Basisausbildungen, Ayurveda-Workshops und Vorträge runden sein Tätigkeitsfeld ab.

 

Er unterrichtet heute Kriya-Yoga hauptsächlich in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich und ist auch als Lehrer im Rahmen der Yoga- und Ayurvedalehrer-Ausbildung an Janakananda’s Yogaschule tätig.

 

 

 

image1.jpg